Beide Bezirke
Südnassau Rheinhessen

News Seite 20

Jugendkirchentag ohne Blech?

Ein Leserbrief von Barbara Alban, die sich wundert, dass auf dem Jugendkirchentag in Wiesbaden das Posaunenwerk nicht präsent war.
Sie haben die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben.
(aktualisiert: 15. Juni 2004)

Das Hessische Bläserheft 2004

ist jetzt da und kann für 8,50 € (inklusive CD) bestellt werden.
(aktualisiert: 19. März 2004)

Posaunenchöre und Posaunenwerk

Verschiedene Texte zu Geschichte und Struktur des Posaunenwerkes mit seinen Landesposaunenwarten und den Notenausgaben aus Hessen und Nassau. Herzlichen Dank an LPW i. R. Horst Wetzlar für seine Mitarbeit!
(aktualisiert: 25. März 2004)

Versicherungsschutz

Das Merkblatt gibt an, inwieweit Posaunenchormenschen und ihre Instrumente bei Einsätzen bzw. dem Weg dorthin versichert sind.
(aktualisiert: 23. Februar 2004)

Häftlinge geben den Ton an

Der Posaunenchor der JVA Diez ist der einzige Posaunenchor in einer Haftanstalt und feierte im Februar sein 25-jähriges Jubiläum.
(aktualisiert: 22. Februar 2004)

Gekonnte Abwechslung

Zeitungskritik über das Konzert anlässlich der Bezirksversammlung Südnassau.
(aktualisiert: 20. Februar 2004)

Ein Ruhepunkt in der Hektik vor Weihnachten

Bericht über ein Adventskonzert, das der Posaunenchor Bad Camberg zusammen mit der Brass Union Südnassau gab.
(aktualisiert: 23. Dezember 2003)

Brass & Band

Brass-and-Band-Logo Die Uraufführung der Jazz-Vesper von Nils Kjellström ist auf nächstes Jahr verschoben. Dafür wird am 7.12.2003 um 18 Uhr in der Mainzer Christuskirche Stephan Zebes Gospelmesse „Kyrie” musiziert von „brass & band”, dem Bigband-Projekt der EKHN, von vier VokalsolistInnen und den Teilnehmenden des jeweiligen Gospel-Workshops. Die Leitung haben Kantor Burkhard Jungcurt und Landesposaunenwart Johannes Kunkel.
(aktualisiert: 22. November 2003)

Posaunenchor als Auto?

Beim 40-jährigen Jubiläum des Posaunenchores Eltville wurde es ziemlich technisch.
(aktualisiert: 15. Oktober 2003)

Einheit und Vielfalt in Posaunenchören

Im Seminar zu diesem Thema wurden Möglichkeiten erarbeitet, festgefahrene Sitten oder auch Unsitten zu lockern, damit das Musizieren im Posaunenchor wieder mehr Freude bereitet und eine soziale Komponente im Leben jedes Bläsers darstellt.
(aktualisiert: 10. September 2003)

Weitere News
zuück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 weiter