Beide Bezirke
Südnassau Rheinhessen

Dekanatsjungbläsertreffen in Anspach am 6. Mai 2006

Bilder

„Bläser-Sturm“ auf dem See Genezareth

Trotz schönem Wetter trafen sich am Samstag rund 30 Jungbläser und deren Ausbilder im ev. Gemeindehaus in Anspach zum ersten Dekanats-Jungbläser-Treffen, um gemeinsam zu musizieren und sich über Posaunenchorgrenzen hinweg kennen zu lernen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Dekanatskirchenmusikerin Carola A. Rahn begann der Nachmittag unter Leitung von Sabine Heinze mit den ersten Übungen. So wurde neben theoretischem Wissen vor allem geblasen. Gemeinsam erarbeitete man z.B. das Sandmännchenlied, Wickie und einige andere Stücke. Langsam wurde Stimme für Stimme geübt und dann zusammengesetzt. Für viele der Teilnehmer im Alter von 10 bis über 60 Jahren war es das erste Mal in einer so großen Gruppe gemeinsam zu üben und zu musizieren. Spätestens beim Kaffeetrinken dann, kam man sich näher und tauschte sich aus. Dank der Kuchenspenden übrigens ein sehr umfangreiches Kaffeetrinken.

In der zweiten Übungsphase wurde dann weitergeprobt bzw. das Einstudierte als Vorbereitung auf die nachfolgende Andacht wiederholt. Mit einem Bläserquiz beendete man diese Übungseinheit und ging gemeinsam zur Sitzprobe in die Kirche. Während des Abendessens hatten die Jungbläser Zeit, sich vor dem anschließenden Auftritt nochmals zu erholen, so langes intensives Üben waren nicht alle gewohnt.

Pfarrerin Gundula Guist, selbst auch Bläserin, erzählte die Geschichte über die Begebenheit, als Jesus und seine Jünger den See Genezareth überquerten. Der Text wurde durch die einstudierten Stücke der Jungbläser begleitet. Für viele war es der erste Auftritt vor Publikum, aber die anfängliche Nervosität war schnell erloschen. Spätestens mit dem „Bläser-Sturm“ war das Eis gebrochen. Nach einer am Ende der Andacht von den Zuhörern nachdrücklich geforderten Zugabe ging es ans Zusammenpacken.

Alle waren der Meinung ein solches Treffen zu einer dauerhaften Einrichtung werden zu lassen, damit auch die Jungbläser sich gegenseitig kennen lernen und motivieren. Mit einem großen Hallo ging ein schöner und erfolgreicher Tag zu Ende.

Andreas und Sabine Heinze
EPC Anspach

Bilder

Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen.